Auf (Nimmer?)Wiedersehen, Symbian

Mittlerweile pfeifen es die Spatzen von den Dächern: die Zukunft von Symbian scheint ungewisser den je. Nachdem sich Samsung schon seit längerem von Symbian verabschiedet hat, Sony Ericsson noch letzten Monat angekündigt hat keine Symbian-Handys mehr zu bauen, scheint nun auch Nokia die Plattform langsam aufzugeben und komplett auf MeeGo umzuschwenken. Bisher hat Nokia ja eigentlich drei Geräteklassen vorgesehen, wobei Symbian sozusagen die Mittelklasse darstellt. Davon scheint man nun abzukommen, was zunächst durchaus Sinn macht. Schließlich entwickelt man sowieso alles in Qt, und dieses auf zwei Plattformen zu pflegen macht halt einfach doppelte Arbeit. Bei einer Sache muss Nokia aber nun nachlegen: ich benutze immer noch Symbian, einfach weil ich keine Lust habe mein Handy jeden Tag aufzuladen (bzw. besser gesagt: jeden Tag daran denken zu müssen…). Wer viel telefoniert wird mit dem N900 kaum durch den ganzen Tag kommen, ohne zwischendrin aufzutanken. Das iPhone und auch einige Android-Geräte hängen bei der Akkulaufzeit die Latte mittlerweile recht hoch, die Nokia bisher nur mit Symbian-Geräten locker überspringt. Insofern bin ich nun umso mehr auf das N9 gespannt, wann immer es denn auch kommt. Die Frage ist: Schafft es Nokia, ein auch für den Otto-Normal-Verbraucher konkurrenzfähiges Smartphone auf den Markt zu bringen? Für (Open-Source-)Entwickler und Linux-Fans ist Maemo sowieso ungeschlagen, aber MeeGo muss definitiv für die Masse attraktiver werden.

About me

My name is Peter Bouda and I am and Angular/JavaScript coach and consultant at ng-lisbon.com with more than 18 years of professional experience in web application development. I help you to bring your web product to market as quickly as possible.

Join my next Angular workshop at TUGA IT, May 18th, in Lisbon.

Read about my work
or
Contact me

Send me a message and I will get back to you.