Winterchaos nicht nur auf Schienen

Im Ovi-Store herrscht weiter Chaos: anscheinend hat Nokia alle (alten) Qt-Anwendungen jetzt automatisch in eine eigene Kategorie geschoben. Natürlich unangekündigt. Ich habe für alle Anwendungen zuerst folgende E-Mail bekommen:

Thank you for submitting qbible.

This item is now going through our quality assurance (QA) process.

Wohlgemerkt: für Anwendungen, die schon seit Monaten im Store sind. Da freut man sich doch, dass die Anwendungen wieder in die QA kommen. Erst hinterher (!) klärt Nokia dann, in einer weiteren Mail ein paar Tage später, auf:

We have migrated the Maemo content below to Qt content and we will
unpublish the Maemo content shortly.

Langsam ist’s wohl der Mühe nicht mehr wert aber: das ist doch keine Art und Weise, mit seinen Entwicklern umzugehen! Da ist einfach keine Besserung in Sicht. Im Zuge der Umstellung wurden außerdem meine Softwarepakete munter zwischen verschiedenen Anwendungen hin und her geschoben, so dass ich mir jetzt erst einmal wieder Überblick über meine (!) Anwendungen verschaffen muss. Von Kommunikation und Aufklärung hält Nokia einfach gar nichts. Den Support werde ich erst gar nicht anschreiben, da die Antwort sowieso wieder Tage auf sich warten lassen wird und dann ein Textblock sein wird.

Schließlich kriege ich jetzt bei fast jeder Anwendung einen Hinweis über “invalid metadata”, wobei ich nach intensivem Studium noch nicht Herausfinden konnte, um welche Metadaten es eigentlich geht. Dafür hat Nokia vorsichtshalber mal gleich das Paket aus dem Store genommen. Geil! Dann kann ich mit der Veröffentlichung meiner (!) Software mal wieder von vorn anfangen… Ich lass es jetzt aber bleiben und warte erst einmal ab, ob Nokia irgendwann einen brauchbaren Stand erreichen wird. Daran glaube ich aber nicht mehr. Ich könnte hier noch eine Reihe weiterer Probleme im und mit dem Ovi Store in den letzten Wochen auflisten, aber dann reg ich mich nur wieder auf, und das soll ja schlecht für die Gesundheit sein.

Nokia, du hast mittlerweile mehr als ein ernsthaftes Problem, vom Zustand bei der Hard- und Softwareentwicklung deiner Mobiltelefone sogar mal ganz abgesehen.

Fall jemand Bock drauf hat: ich wette hiermit, dass ich mit mindestens noch einem Entwickler-Mitstreiter innerhalb eines halben Jahres einen funktionieren Alternativ-Store für Qt-Anwendungen auf die Beine stellen kann. Mit freien und kommerziellen Apps, internationalem und funktionierendem Bezahlsystem, funktionierender GUI, gutem Support und Ankündigungen bei Änderungen. Einen Anti-Ovi-Store. Bei Interesse einfach hier melden.

PS: Ich musste es gerade noch einmal mit eigenen Augen überprüfen: mein C7 ist jetzt tatsächlich seit 27.11.2010 bei Nokia Care. Weißt du was, Nokia: wenn dir das Handy so gut gefällt, dann behalt es doch einfach. So begeistert hat’s mich nämlich nicht. Natürlich hätt ich gern die fast 400 Euro zurück, aber bevor ich mich immer weiter aufrege…

About me

My name is Peter Bouda and I am and Angular/JavaScript coach and consultant with more than 15 years of professional experience in web application development. I help you to bring your web product to market as quickly as possible.

Read about my work
or
Contact me

Send me a message and I will get back to you.